Sozialarbeit an Grundschulstandorten in Kassel „SaG“

 

Seit März 2012 setzt die Stadt Kassel an Grundschulen mit ganztägigen Angeboten je eine Sozialpädagogin / ein Sozialpädagoge mit 30 Stunden bzw. halber Stelle ein, um die Entwicklung des Ganztagsangebotes in enger Kooperation von Schule und Hort vor Ort konzeptionell und pädagogisch zu unterstützen. Ziel ist ein verzahntes System aus Bildung, Betreuung und Erziehung, also ein hochwertiges Angebot der Grundschulkindbetreuung, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern und die Chancengerechtigekeit für alle Kinder zu erhöhen.
Wie Schulen und Horte gemeinsam den „Ganztag an Grundschulstandorten“ verantworten und wie diese Entwicklung durch kommunale Sozialarbeit an Grundschulstandorten konzeptionell und praktisch unterstützt wird, zeigt anschaulich ein Begleitfilm, der im Auftrag des städtischen Schulverwaltungsamtes entstanden ist.

Die SaG-Mitarbeiterin der Fasanhofschule heißt Anne Bley. Sie arbeitet seit dem 15. April 2015 im Grundschulbereich der Fasanenhofschule mit.

WaldschuleDie Aufgaben an der Fasanenhofschule sind:
Den Prozess der Ganztagsschulentwicklung inhaltlich und strukturell vor allem durch die Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen und Gremien (Steuergruppe, Konferenzen, Dienstbesprechungen etc.) zu unterstützen und bei der Planung und Organisation der Nachmittagsangebote sowie dem Ausbau bzw. der Unterstützung der bestehenden Kommunikationswege zwischen Schule und Hort. Bei Bedarf begleitet sie Elternabende und leite Informationen gezielt weiter.
Im Rahmen der direkten pädagogischen Arbeit ist sie in diesem Schuljahr in der Lernzeit der Klasse 4 eingesetzt und arbeitet  im Nachmittagsbereich in der offenen Ganztagsschulbetreuung mit. Darüber hinaus steht sie bei Bedarf sowohl den Kindern und Jugendlichen, als auch den LehrerInnen, ErzieherInnen oder Eltern in Konfliktsituationen oder Problemlagen beratend/unterstützend zur Seite.
Des Weiteren bietet sie Familien ihre Hilfe bei der Beantragungen von Leistungen des „Bildung-und-Teilhabe“-Pakets an.

SaG-Kontakt:
E-Mail: anne.bley@schubs-ks.de
Telefonnummer: 015208944268
Das Büro liegt im ersten Stock, direkt neben der Bibliothek.

Nähere Informationen über SaG erhalten Sie außerdem bei Christa Ment, der Koordinatorin der Sozialarbeit an Grundschulstandorten in Kassel im Rathaus, Zimmer H 308a, christa.ment@kassel.de; Tel 0561/787-4099.